Colma

3h10

Rundwanderung
Mit Auto erreichbar
Mit ÖV erreichbar

 553m

 6.9km

Buy Me A Coffee

Werbung

Am Sonnenhang über Verscio zur runden Kapelle auf Colma

Mittelschwere Rundwanderung von Verscio durch das Valle Riei und über die Alpe Streccia zur kleinen runden Kapelle Colma, mit viel Aussicht ins Centovalli und auf das Maggia-Delta. Die wunderschönen lichten Birkenwälder am Sonnenhang über Versio sind auch im Winter sehr reizvoll.

Beschreibung

Wir gehen vom Parkplatz aus das kleine Strässchen Caraa du Pròu bis zur Kantonsstrasse hinauf, überqueren die Strasse und gehen auf der anderen Seite weiter in den alten Dorfkern, dem Wegweiser Richtung Streccia folgend. Am Ende des Dorfkerns biegen wir beim Wegweiser links Richtung Streccia ab und steigen die Treppen hoch. Wir gelangen schliesslich in den Wald und folgen dem Pfad weiter bergaufwärts. Man erkennt die Nähe zum Wohngebiet, denn der Wald ist voller Neophyten, also Pflanzen, die hier eigentlich nicht hingehören. Die Pflanzen gedeihen auch prächtig, denn wir befinden uns hier an einem gut besonnten Hang, weshalb die Wanderung auch für den Winter geeignet ist.

Nach gefühlten tausend Treppenstufen kommen wir zu einer Abzweigung mit Wegweiser. Wir folgen dem Wegweiser nach rechts, weiter Richtung Streccia. Nach ein paar weiteren Höhenmetern erreichen wir auf einer Felskuppe einen einladenden Sitzbalken mit einer tollen Aussicht ins Centovalli und auf das Maggia-Delta. Wir können nicht widerstehen und machen hier eine kleine Pause.

Nachdem wir uns an der Aussicht sattgesehen haben, gehen wir bergabwärts, durch felsiges Gelände weiter und wir gleichen uns langsam der Höhe des Tals an, welchem wir nachher folgen werden. Im Tal angekommen, stehen wir vor einer schönen Steinbrücke mit Picknickplatz. Wir überqueren die Brücke jedoch nicht, sondern folgen nun dem Ri da Riei talaufwärts, weiter Richtung Streccia. Immer leicht ansteigend, passieren wir mehrere Alpen, bis wir schliesslich die Alpe Streccia erreichen. Hier folgen wir dem Wegweiser noch ein paar Meter Richtung Dunzio und biegen dann beim nächsten rechts ab, Richtung Colma.

Wir steigen weiter bergaufwärts und wandern wechselweise über Alpwiesen und durch lichten Birken- und Lärchenwald. Nach einigen weiteren Höhenmetern stehen wir unvermittelt auf einer grasbewachsenen Felskuppe und sehen vor uns am Abhang die kleine Kapelle Colma mit ihrer interessanten runden Form. Wir gehen zur Kapelle hinunter, welche uns eine perfekte Aussicht auf das Centovalli, das Maggia-Delta und den Lago Maggiore bietet, suchen uns ein hübsches Plätzchen und machen hier unsere Mittagspause.

Nach unserer Mittagspause gehen wir linkerhand der Kapelle wieder bergabwärts bis zu einer kleinen Ebene, wo wir dem weissen Wegweiser nach rechts, Richtung St. Anna folgen. Wir wandern stets bergabwärts, durch wunderschönen lichten Birkenwald. Den Wegweisern folgen wir immer Richtung St. Anna, unserem nächsten Etappenziel. Bei einer grossen Infotafel angelangt, quert ein Pfad und wir können links oder rechts gehen. Beide Wege führen zurück nach Verscio, aber wir möchten der Kapelle St. Anna noch einen Besuch abstatten und nehmen als den Weg nach links. Wir wandern auf mehr oder weniger ebenem Pfad und sehen kurze Zeit später rechterhand eine einladend angelegte Sitzbank auf einem Felsblock. Auch hier können wir es uns nicht verkneifen, die Sitzbank auszuprobieren und die tolle Aussicht zu bewundern.

Nun folgen wir dem Pfad weiter und erreichen wenig später die Kapelle Sant‘ Anna mit einem Picknickplatz und einer nicht weniger aussichtsreichen Terrasse. Wir verweilen ein wenig und steigen dann die steile Steintreppe hinab und folgen an deren Ende dem Wegweiser nach rechts, Richtung Verscio. Wir wandern bergabwärts und folgen den Wegweisern stets Richtung Verscio. Nachdem wir einige Höhenmeter zurückgelegt haben, bemerken wir an den Neophyten, dass die Umgebung wieder bewohnter wird und dass wir uns dem Dorf nähern. Bei einer Gabelung, knapp oberhalb des Dorfes, nehmen wir den Weg nach rechts, überqueren eine kleine Steinbrücke, gehen danach links und gelangen so wieder auf den Weg, den wir heute Morgen schon gekommen sind. Wir folgen dem Weg zurück bis zum Parkplatz.

Anfahrt mit dem Auto

Ins Centovalli bis nach Verscio fahren. Dort beim Dorfeingang links abbiegen, zwischen dem gelben und roten Haus, dann bis zum Bahnhof hinunterfahren und links auf dem werktags kostenpflichtigen Parkplatz parkieren.

GPS 46.18484° N, 8.73116° E

Anfahrt mit dem ÖV

Vom Bahnhof Locarno die Centovallibahn nehmen und in Verscio aussteigen.

Zusatzinfos

TypRundwanderung
RegionLocarnese, Mitteltessin
SchwierigkeitMittelschwer
AnforderungenEin wenig Kondition erforderlich.
Gehzeit3h10
Gehdistanz 6.9km
Höhendifferenz 553m
Höhen-Minimum292m
Höhen-Maximum793m
JahreszeitFrühling, Sommer, Herbst, Winter
Im Winter je nach Schneeverhältnissen.
EigenschaftenMit Auto erreichbar, Mit ÖV erreichbar

Details
Colma

Die Dokumentation der Wanderung als PDF Datei und die GPX Datei zum Navigieren mit Navigations-Apps.

CHF 2.00

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Colma“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.