Cima di Medeglia

4h15

Rundwanderung
Mit Auto erreichbar
Mit ÖV erreichbar

 645m

 11.2km

Buy Me A Coffee

Werbung

Von Medeglia über liebliche Graslandschaften auf die Cima di Medeglia

Mittelschwere Rundwanderung von Medeglia durch Kastanienwald, dann durch Birkenwald und schliesslich über liebliche Graslandschaften auf den Gipfel Cima di Medeglia, mit einer herrlichen Rundumsicht auf die Magadino-Ebene, den Lago Maggiore, den Monte Tamaro mit der Mario Botta Kirche, den Monte Bar und andere Tessiner Berge.

Beschreibung

Wir gehen zum grossen Wegweiser am Ende des Parkplatzes und folgen diesem Richtung Cima di Medeglia, links unter den Häusern durch und die Treppen hoch. Dann folgen wir dem Weg oberhalb des Dorfes bis zu einem Wegweiser, der rechts eine steile Treppe hinauf weist. Wir nehmen die Treppe und wandern nun ein gutes Stück durch Kastanienwald. Den Wegweisern folgen wir immer bergaufwärts Richtung Cima di Medeglia. Wir überqueren die Alp Al Cagnöö du Göpp und wandern durch Mischwald weiter bergaufwärts. Kurz nachdem wir einen Bach überquert haben, sehen wir rechterhand einen Felsen, dessen Kuppe wir für eine kleine Pause nutzen können. Danach geht es weiter bis zur nächsten Alp. Hier treffen wir auf einen Schotterweg, welchem wir kurz links folgen, bis wir auf einen Brunnen mit Wegmarkierung treffen. Hier verlassen wir den Schotterweg nach rechts und nehmen einen unscheinbaren Pfad, links an der Telefonkabine vorbei (falls sie noch steht). Der Pfad endet auf einem Grashügel, von welchem wir auf den darunter verlaufenden Schotterweg hinabsteigen.

Wir folgen dem Schotterweg bergaufwärts, an der Alp Camaré vorbei, bis dann scharf links ein Wanderweg mit Wegweiser von der Schotterstrasse abzweigt. Wir folgen dem Wanderweg links durch lichten, von Birken bestimmten Wald und durch liebliche Südtessiner Landschaft mit einzelnen pittoresken Wochenendhäuschen. Oben auf einer Kuppe angelangt treffen wir wieder auf einen Schotterweg, welchem wir bis zum Wegweiser und dann nach links Richtung Cima di Medeglia folgen. Der heutige Wanderweg, von welchem wir eine wunderbare Aussicht in die Magadino-Ebene und die Berge auf der anderen Talseite haben, ist eigentlich eine alte Militärstrasse. Dem nächsten Wegweiser folgen wir geradeaus weiter immer noch Richtung Cima, bis zu einer Abzweigung mit Wanderwegweiser.

Hier folgen wir nicht dem Wegweiser, sondern gehen ein kurzes Stück links und dann gleich wieder rechts auf einen schmalen Pfad den Hang hinauf (weisse Wegweiser). Wir gehen durch lichten Birkenwald hangaufwärts und folgen, oben angekommen, dem weissen Wegweiser nach links. Die Bäume werden spärlicher und die Landschaft offener. Wir überqueren einen Bach und umwandern eine Kuppe links herum, bis wir wieder auf einen weissen Wegweiser treffen, welchem wir über offene, mit Felsen durchsetzte Graslandschaft bergaufwärts folgen, bis wir schliesslich auf der Cima di Medeglia ankommen. Von hier haben wir eine herrliche Rundumsicht auf die Magadino-Ebene, den Lago Maggiore und die umliegenden Berge, wie z.B. den Monte Tamaro mit der Kirche von Mario Botta oder dem bei Fahrradfahrern sehr beliebten Monte Bar. Wir suchen uns ein hübsches Plätzchen und machen hier unsere Mittagspause.

Gut erholt gehen wir nun denselben Weg zurück wieder bis zum letzten weissen Wegweiser. An diesem gehen wir nun, geradeaus weiter, vorbei und folgen dem schmalen Pfad den Hügel hinab. Schliesslich treffen wir auf eine kleine Strasse, welcher wir nach links folgen, bis wir wieder dort angelangt sind, wo wir heute Morgen die Militärstrasse, den Hang hinauf verlassen haben. Ein kurzes Stück vor den weissen Wegweisern führt ein breiter Weg rechts abwärts, welchen wir nun nehmen. Vor der Brücke biegen wir links ab und gehen rechts an einem Schuppen vorbei. Wir folgen dem Weg durch Birkenwald, über Wiesen und durch Feuchtgebiete bis wir wieder auf eine Schotterstrasse treffen. Dieser folgen wir kurz nach links und machen dann beim Wanderparkplatz rechts einen kleinen Abstecher über die Kuppe zu einem Aussichtspunkt mit wunderschön gelegener Sitzbank. Von hier aus haben wir herrliche Tiefblicke ins Treccio-Tal und wieder eine wunderbare Sicht auf den Monte Bar. Wir machen eine kurze Pause und geniessen die Aussicht.

Nach unserer Pause gehen wir wieder zurück zur Strasse und folgen dieser rechts, weiter bergabwärts. Bevor wir wieder auf die alte Militärstrasse gelangen, gehen wir rechts an der Sitzbank vorbei und nehmen den Rückweg über die Krete. Wir wandern durch zauberhaften Birkenwald und kommen schliesslich wieder dort an, wo wir das erste Mal auf die Militärstrasse getroffen sind. Von hier nehmen wir wieder denselben Weg zurück, den wir heute Morgen schon gekommen sind, mit der kleinen Ausnahme, dass wir nun dem offiziellen Wanderweg folgen, anstatt die Variante über den Grashügel und die Telefonkabine zu nehmen. Dort, wo wir also den Grashügel herunter gekommen sind, bleiben wir nun auf der Strasse und folgen dieser bis zu einem Wegweiser, der nach links weist. Wir verlassen hier also die Strasse nach links und erreichen dann bald wieder den Brunnen und damit unseren Hinweg, welchem wir nun bis zur steilen Treppe oberhalb des Dorfkerns von Medeglia folgen. Hier gehen wir auf der Strasse kurz nach links, nehmen dann aber nicht die obere Strasse, wo wir hergekommen sind, sondern die Abzweigung rechts abwärts und kehren so durch den Dorfkern von Medeglia zum Parkplatz zurück.

Anfahrt mit dem Auto

Nach Rivera (Monteceneri) fahren und dort von der Hauptstrasse Richtung Medeglia abbiegen. Am Ende des Dorfes auf dem Parkplatz auf der linken Strassenseite parkieren.

Ungefähre Fahrzeit
➛ ab Locarno  0h40
➛ ab Lugano  0h35

P  GPS 46.11520° N, 8.96929° E

Anfahrt mit dem ÖV

Mit dem Zug bis Rivera/Bironico fahren und dort das Postauto Nr. 454 Richtung Isone nehmen und in Medeglia Paese aussteigen.

Zusatzinfos

TypRundwanderung
RegionMitteltessin
SchwierigkeitMittelschwer
AnforderungenKeine besonderen Anforderungen.
Gehzeit4h15
Gehdistanz 11.2km
Höhendifferenz 645m
Höhen-Minimum703m
Höhen-Maximum1260m
JahreszeitFrühling, Sommer, Herbst
Wer möchte, kann sich im Oktober und November auf dem Rückweg mit Kastanien eindecken.
EigenschaftenMit Auto erreichbar, Mit ÖV erreichbar

Details
Cima di Medeglia

Die Dokumentation der Wanderung als PDF Datei und die GPX Datei zum Navigieren mit Navigations-Apps.

CHF 2.00

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Cima di Medeglia“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.